Neuigkeiten

28.03.2019, 19:08 Uhr | Erwin Erdmann
Christoph de Vries MdB zu Gast beim CDU Forum Grossheide.
Bundestagspolitker aus Hamburg referiert über innenpolitische Problemfelder
Im Rahmen eines Informationsabend CDU Forum Grossheide im Kompaniehaus Berumerfehn wurde über die Themen innere Sicherheit im Hinblick auf die Migration diskutiert. Christoff deVries ,mit Sitz im Innenausschuss des Bundestages hielt ein Referat über innenpolitische Problemstellungen in Deutschland aus Berliner Sichtweise . Er verwies auf die immer drängenden Fragen die in Zukunft für unsere Gesellschaft im Zusammenleben mit Menschen aus verschiedenen Ländern von Bedeutung sind .Seit 2015 als die Flüchtlingswelle auf uns zu kam,sind Fehler gemacht worden .Um so mehr müssen jetzt schnellsten Maßnahmen ergriffen werden um zu einer verantwortungsvolle Politik zu kommen. Die CDU war immer ein Garant für die innere Sicherheit.Wir werden auch in Zukunft dafür eintreten,dass wir diesem Anspruch gerecht werden,so Christoph de Vries In diesem Zusammenhang wurde auch über die immer mehr werdende Clan- Kriminalität von ganzen Stadtvierteln in Großstädten diskutiert. Von den anwesenden Gästen wurde ebenfalls gefordert dass auf diesem Gebiet mehr getan werden muss. Ebenfalls sei es nicht hinnehmbar ,das in Moscheen Gewalt gepredigt wird.Dieses muss unterbunden werden,so Christoph de Vries Anschließend gab es mit Herrn de Vries noch eine interessante Diskussion über verschiedene Bundespolitische Themen. Olav Meinen zeigte den Zuhörern Wege auf ,wie er sich eine Vertrauensvolle Arbeit als Landrat vorstellt . Bei der Zentralklinik sprach er von einem Kommunikationsdesaster das seines gleichen sucht.Die Hinterzimmerpolitik darf es nicht mehr geben.,so Meinen weiter. Die Kreisverwaltung sollte für den Bürger da sein und nicht umgekehrt.Gemeinden und Landkreis müssen an einem Strang ziehen.In der Baupolitik und vielen anderen Bereichen. Seine Ausführungen fanden große Zustimmung bei den Anwesenden . CDU Vorsitzender Erwin Erdmann bedanke sich bei Christoph de Vries ,das er als Hamburger Politiker nach Ostfriesland gekommen war und bei Olav Meinen als Landratskandidat und jetzigen Bürgermeister von Grossefehn und natürlich bei den Zuhörern für die rege Beteiligung an der Diskussion. Wir brauchen wieder vermehrt eine objektive Streitkultur in unserem Land ,so Erwin Erdmann weiter.Problemstellungen müssen mutig benannt werden und gezielt angegangen werden.
Berumerfehn -
aktualisiert von Hans-Hermann Oldewurtel, 28.03.2019, 19:11 Uhr