Presse

Presse
18.12.2021, 15:42 Uhr
CDU Ostfriesland gratuliert Friedrich Merz zum eindeutigen Mitglieder-Votum für Parteivorsitz
Ulf Thiele lädt zukünftigen Parteichef nach Ostfriesland ein.
 Ostfriesland/ Berlin. Die Mitglieder der CDU haben entschieden: Friedrich Merz ist der designierte Vorsitzende der CDU Deutschlands. Mit 62,1 Prozent erzielte er im ersten Wahlgang der Mitgliederbefragung die erforderliche absolute Mehrheit der Stimmen. Auch in der ostfriesischen CDU hat der Sauerländer viele Anhänger, davon ist Ulf Thiele als Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes überzeugt: „Bereits bei früheren Mitgliederbefragungen in ostfriesischen Kreisverbänden hatten sich die Mitglieder mehrheitlich für Friedrich Merz ausgesprochen. Ich bin sicher, dass das auch bei diesem Mitgliedervotum so war. Das konnte man in vielen Gesprächen spüren.“

Friedrich Merz setzte sich in der Mitgliederbe-fragung der CDU Deutschlands zum Parteivor-sitz klar mit 62,1 Prozent durch. Seine Mitbe-werber Helge Braun (links) und Norbert Röttgen (rechts) gratulierte als erste. Bild: CDU Bundesgeschäftsstelle
 Thiele: Die CDU als lebendige Volkspartei, auf die Verlass ist

Nach Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses habe er dem designierten Parteivorsitzenden gratuliert und nach Ostfriesland eingeladen. „Friedrich Merz ist jetzt genau der Richtige, um mit der CDU nach der Niederlage bei der Bundestagswahl, gemeinsam mit einer starken Mannschaft, mit einem Programm der modern-bürgerlichen Politik für die Fleißigen, für die Mitte unserer Gesellschaft, einen neuen Aufbruch zu schaffen. Die Menschen werden mit ihm als Vorsitzenden in der CDU eine klare Alternative zur Politik der Ampel erkennen. Denn die CDU ist nicht für sich selbst da, sondern für die Wählerinnen und Wähler. Und diese erwarten von uns, dass wir eine lebendige Volkspartei sind, auf die Verlass ist. Das werden wir als ostfriesische CDU gerne unterstützen“, erklärte Ulf Thiele.

So haben die CDU-Mitglieder abgestimmt

„Gewinner der Befragung sind vor allem die Mitglieder der CDU“, bewertet der CDU-Landtagsabgeordnete aus Stallbrüggerfeld auch die Mitgliederbefragung der Partei positiv. 254.957 CDU-Mitglieder, knapp zwei Drittel aller Mitglieder der Partei, hatten sich an der Befragung mit einer online-Stimmabgabe (132.638) oder per Briefwahl (122.319) beteiligt. Die Abstimmung hatte folgendes Ergebnis: Friedrich Merz: 62,1 Prozent, Norbert Röttgen: 25,8 Prozent, Helge Braun: 12,1 Prozent.

Die Wahl von Friedrich Merz zum Parteivorsitzenden muss noch von einem digitalen Bundesparteitag bestätigt werden, der am 21. und 22. Januar 2022 bestätigt werden. Röttgen und Braun kündigten an, das Mitgliedervotum zu akzeptieren und dort nicht für den Vorsitz zu 
17.01.2022, 15:44 Uhr